Psychologische Praxis Dipl.-Psych. H.J. Siegler, Wredestr. 55, 67059 Ludwigshafen 0621-5454099 © H.J. Siegler 2014
Menü

Über

Das Leben ist ein langer Fluss

Für mein Leben und meine Arbeit gibt es einige Leitmotive, die ich Ihnen vorstellen möchte: Das erste ist Friedrich Christoph Oetingers "Gebet": "Gott gebe mir Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, Mut die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden." Das zweite wichtige Leitmotiv für mich ist Ralph Waldo Emerson’s Definition von Erfolg: "Oft und viel Lachen; den Respekt intelligenter Menschen und die Zuneigung von Kindern gewinnen; sich die Anerkennung aufrichtiger Kritiker verdienen und den Verrat durch falsche Freunde überstehen; die Schönheit anzuerkennen, das Beste in den Anderen finden; die Welt ein wenig besser hinterlassen, egal ob durch ein gesundes Kind, einen Garten oder durch die Behebung eines sozialen Missstandes; zu wissen, dass mindestens ein Lebewesen durch die Tatsache, dass Du gelebt hast, leichter atmen konnte. Das bedeutet Erfolg gehabt zu haben." Als drittes möchte ich Berthold Brecht mit folgendem Satz zitieren: "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren" Last but not least ist eine Erkenntnis für mich sehr bedeutsam: Freude ist nicht das Ziel, nicht das Ende eines Weges - es ist der Weg selbst!
Psychologische Praxis  Dipl.-Psych. Heinz Jürgen Siegler Menü Psychologische Praxis  Dipl.-Psych. Heinz Jürgen Siegler
Dipl.-Psych. H. J. Siegler, Wredestr. 55, 67059 Ludwigshafen, 0621/5454099   © H. J. Siegler 2014

Über

Das Leben ist ein langer Fluss

Für mein Leben und meine Arbeit gibt es einige Leitmotive, die ich Ihnen vorstellen möchte: Das erste ist Friedrich Christoph Oetingers "Gebet": "Gott gebe mir Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, Mut die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden." Das zweite wichtige Leitmotiv für mich ist Ralph Waldo Emerson’s Definition von Erfolg: "Oft und viel Lachen; den Respekt intelligenter Menschen und die Zuneigung von Kindern gewinnen; sich die Anerkennung aufrichtiger Kritiker verdienen und den Verrat durch falsche Freunde überstehen; die Schönheit anzuerkennen, das Beste in den Anderen finden; die Welt ein wenig besser hinterlassen, egal ob durch ein gesundes Kind, einen Garten oder durch die Behebung eines sozialen Missstandes; zu wissen, dass mindestens ein Lebewesen durch die Tatsache, dass Du gelebt hast, leichter atmen konnte. Das bedeutet Erfolg gehabt zu haben." Als drittes möchte ich Berthold Brecht mit folgendem Satz zitieren: "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren" Last but not least ist eine Erkenntnis für mich sehr bedeutsam: Freude ist nicht das Ziel, nicht das Ende eines Weges - es ist der Weg selbst!
Psychologische Praxis Dipl.-Psych. Heinz Jürgen Siegler
Aus-/Fort-/Weiterbildungen Studium der Psychologie an der Universität Mannheim, Abschluss mit Diplom 1990 Ausbildung in klinischer “Verhaltenstherapie“ am IFKV in Bad Dürkheim Ausbildung in “Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) bei Dr. Arne Hofmann Ausbildung in “Energetischer Psychotherapie (EDxTM)” nach Fred Gallo bei Dr. M. Bohne Ausbildung in der “Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (PEP®)” bei Dr. Michael Bohne Ausbildung im “Neuro-Linguistischen-Programmieren (NLP®)” (Trainer- Level) bei Dr. G. Kutschera, Hans Rebhan und Ingrid Ellner
Berufserfahrung Tätigkeit an der Psychosomatischen Fachklinik Bad Dürkheim als "Co- Therapeut" (1987) und später als "Postgraduierter Psychologe" (1992) 1990 Tätigkeit als freiberuflicher Psychologe im Bereich Personalauswahl für ein großes Pharmaunternehmen 1990-1992 "Beratungsstelle für Langzeitarbeitslose" in Neustadt/Weinstraße als Psychologe 1993-2001 Tätigkeit an der "Pfalzklinik Landeck" (heute "Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie") in Klingenmünster im allgemeinpsychiatrischen Bereich bzw. ab 1999 in Kaiserslautern in der Tagesklinik als Psychologe in Diagnostik und Therapie Seit 1996 Tätigkeit in eigener Praxis als Psychotherapeut zuerst in Frankenthal, dann Ludwigshafen Titel und Zulassungen: 1990 Erwerb des akademischen Grades “Diplompsychologe” an der Universität Mannheim 1992 Zulassung als Heilpraktiker für das Gebiet der Psychotherapie durch das Ordnungsamt Mannheim 1994 Erwerb des Titels "Klinischer Psychologe/Psychotherapeut BDP" des Berufsverbandes Deutscher Psychologen BDP 1999 staatliche Approbation als "Psychologischer Psychotherapeut" 1999 offizielle Zulassung als Vertragspsychotherapeut für Verhaltentherapie für Erwachsene als Einzeltherapie bei der Kassenärztlichen Vereinigung Pfalz unter der Arztnummer 4969211 2009 Erwerb des Titels “Psychologe EuroPsy (EFPA)”
Start Über Wer braucht was Finanzierung/Kosten Kontakt Gedanken Impressum Über